Weltcup Oberhof

Ganz kurzfristig bekam ich das Aufgebot, statt an den Arber nach Oberhof zum Weltcup zu fahren. Es ging Schlag auf Schlag und schon bald folgte mit dem Sprint das erste Rennen.

Leider konnte ich im Schiessen nicht an meine Form vom Dezember anknüpfen und blieb mit drei Fehlern (1-2) deutlich unter meinen Erwartungen. Doch die nächste Chance bot sich schon bald an. Als Schlussläufer unserer Staffel durfte ich an den Start gehen. Benji, Jeremy und Seri machten vor mir einen super Job, so dass ich auf der 5. Position übernehmen konnte. Es machte einen riesen Spass, einmal so weit vorne laufen und schiessen zu können! Das LIegendschiessen gelang mir mit einem Nachlader noch ziemlich gut, doch beim Stehendanschlag zeigte ich nochmals Nerven. Ich brauchte alle Nachlader und konnte eine Strafrunde glücklicherweise noch gerade vermeiden, jedoch verlor ich dadurch zu viel Zeit, um die gute Ausgangslage ins Ziel zu bringen. Schlussendlich wurden wir mit einem soliden 9. Platz belohnt, was jedoch doch etwas schade war, denn es hätte viel mehr drinliegen können.
Für mich gehts nun mit dem IBU-Cup am Arber und der EM in Duszniki weiter.

Jetzt dem Fanclub beitreten

Unterstütze Joscha, erhalte regelmässig Einblick in seine Sportkarriere und bekomme die Möglichkeit, ihn an Wettkämpfen und Anlässen anzufeuern.

News

Saisonrückblick 2023/2024

Insgesamt schaue ich mit gemischten Gefühlen auf eine lange Saison zurück. Insgesamt habe ich von Mitte November bis Ende März 30 Wettkämpfe an 12 verschiedenen Orten absolviert und konnte immer wieder in die Weltcuppunkte laufen. Mit dem 46. Platz im Gesamtweltcup am Ende habe ich die Selektion für das A-Kader geschafft.

Weiterlesen
News

WM in Nove Mesto

Die Vorfreude auf die Weltmeisterschaften im grössten Biathlonstadion der Welt war gross. Das ganze Team kämpfte aber leider mit dem langsamen und dreckigen Schnee, was mit dem neu eingeführten Fluorverbot der IBU nicht unbedingt besser wurde.

Weiterlesen
News

Erstes Weltcup Trimester

Der lang ersehnte erste Biathlon Weltcup in der Schweiz wurde endlich Tatsache und mit ihm stand schon früh in der Saison ein Highlight an. Ich merkte bereits auf der Heimfahrt nach Hochfilzen, als wir zu Hause an der Biathlon Arena vorbeigefahren sind, dass die Vorfreude riesig ist und auch schon eine gewisse Anspannung spürbar war.

Weiterlesen